Termine und Veranstaltungen

06. -08.03.20: Internationale Ganzheitsmedizinische Tage IGMEDT in Wien

Vom 06. bis 08. März 2020 finden im Europahaus in Wien unter dem Titel „Innovative integrative ganzheitsmedizinische Konzepte in
der Onkologie – ein Update 2020“ die Internationalen Ganzheitsmedizinischen Tage IGMEDT statt. Wie in den Jahren zuvor werden namhafte Referenten aus dem In- und Ausland hochaktuelle Themen der modernen Ganzheitsmedizin präsentieren.

Die erfolgreiche Therapie von Krebserkrankungen stellt in vielen Fällen immer noch eine große medizinische Herausforderung dar, daher haben die Kongressorganisatoren der „Internationalen Ganzheitsmedizinische Tage 2020“ die Darstellung innovativer integrativer ganzheitsmedizinischer Konzepte in der Onkologie zum Generalthema des Kongresses gemacht.

Primärprävention, tumorreduzierende Therapien und die Maßnahmen der Sekundärprävention, als Option einer erfolgreichen aktiven und langzeitig wirksamen Rezidiv- und Metastasenprophylaxe sind die Themen des Kongresses.

In den letzten Jahren haben sich zahlreiche neue integrative Konzepte in Diagnostik und Therapie aufgetan, deren praktische Umsetzung für die an Krebs erkrankten Menschen nützlich sein können.

IGMEDT-Themen 2020:
  • Quantenmedizin: Anwendungsspektren, Therapie und praktische Vorgangsweisen
  • Biohacking
  • Elimination von chronischen Entzündungsherden als Primärprävention
  • Oxidativer und nitrosativer Stress bei Tumorerkrankungen
  • Tumorprotektive Wirkung von Grünteeextrakten
  • Entsäuerungsmöglichkeiten des Bindegewebes
  • Therapie mit Checkpointinhibitoren
  • Medizinisches Ozon und zelluläre Schutzmechanismen
  • Elektrosmog: Schutzmöglichkeiten gegen Hochfrequenzeinfluss
  • Bedeutung von Epigenetik und Micro RNAs
  • Gestörten Enzyme und deren Normalisierung
  • Alpha H im Rahmen der Metabolomics Therapie
  • Therapeutischer Einsatz von CYP1B1 (Cytochrom1B1)
  • Hochdosis-Ozon-Therapie (OHT)
  • Insulinpotenzierten metronomischen Chemotherapie in Kombination mit Hyperthermie
  • Tumortherapie mit polarisiertem Licht
  • Multiresistente Keime: Risikoreduzierung mit CDL
  • Biophysikalischen Schmerztherapie
  • Zeolith in der Krebstherapie
  • Primär- und Sekundärprävention: das Mikrobiom
  • Immuno D
  • Brustkrebs und Hormone
  • Vitamin C Hochdosistherapie

Weitere Infos zu den Internationalen Ganzheitsmedizinischen Tagen IGMEDT in Wien

  • Veranstaltungswebsite: iggmed.org
  • Anmeldung: office(a)iggmed.org oder online auf: iggmed.org
  • Veranstaltungsort: Europahaus Wien Kongressaal und Austellungsareal, 140 Wien, Linzerstrasse 429
  • Kongressbüro: Sofienalpenstrasse 17, 1140 Wien, Tel: +43 664 86 35 598 und +43 664 153 63 74
  • Kongresssprachen: Deutsch und Englisch
  • Kongressgebühr: EUR 300,00
  • DFP-Fortbildungspunkte: wurden bei der Akademie der Ärzte beantragt